Spielbericht Herren 40 2 Auswärts SV Karlskron

Im Spiel gegen den SV Karlskron taten sich die Herren 40 2 sehr schwer gegen einen sehr starken Gegner. Mit LK15 und LK16 Spielern an Position 1 und 2 der Setzliste, taten sich die Neuen im Team mit Jan Gollnau und Armin Kühnel sehr schwer.

Armin Kühnel musste sein Spiel mit 6:0 und 6:1 abgeben, und war sichtlich mit der harten Spielweise seines Gegners überfordert. Schnell und direkt wurde er in die Ecken geschickt, während er selbst meist nur mit Schadensbegrenzung beschäftigt war.

Jan Gollnau konnte im ersten Satz nicht punkten. Mit 6:0 im ersten Satz konnte er aber im zweiten Satz dem Gegner durchaus ein paar Punkte abluchsen und verlor diesen mit 6:2.

Manfred Brunner mühte sich mit dem Gegner ab und konnte nach einer 6:0 Satzabgabe im zweiten Satz doch noch kurz brillieren und gab diesen mit 6:1 ab.

Stefan Nestele an Position 4 tat sich auch sichtlich schwer gegen das schnelle Spiel. Mit 6:0 und 6:1 kam auch hier kein Punkt für den TC Mauern aufs Konto.

Das Bild zog sich auch bei den Doppelspielen durch. Mit 6:0 und 6:1 verloren Armin Kühnel und Jan Gollnau Ihres. Stefan Nestele und Manfred Brunner gaben ihres auch mit 6:0 und 6:1 ab.

Wir hoffen aufs kommende Woche, wenn daheim gegen DJK Winden gespielt wird, dass sich hier die Herren ihre ersten Sporen verdienen können.

Related Articles