Spielbericht U12 - Auswärts - VfR Haag

Am zweiten Spieltag der U12 kam es zum Aufeinandertreffen auf auswärtigen Plätzen beim VfR Haag gegen TC Mauern.

Isabella Klimt zeigte sich kämpferisch, und holte sich den ersten Satz mit 4:6. Musste jedoch den Zweiten mit 6:3 abgeben. Also musste die Entscheidung im Tiebreak fallen. Nach großem Kampf musste sie sich jedoch mit 10:8 knapp geschlagen geben. Hut ab vor der Leistung.
Elisabeth Nemeth zog am Anfang das Tempo enorm an, gab aber den ersten Satz mit 6:4 an ihren Gegner ab. Im zweiten fehlte dann die Kraft, so musste sie diesen Satz ohne eigenen Spielgewinn mit 6:0 verloren abgeben.
Lukas Hölzl gelang nach einem hauchdünn verlorenen ersten Satz (7:5) ein Aufbäumen. Im zweiten Satz gewann er im Satztiebreak und so den Satz mit 6:7. Und wie bei Isabella, nur noch etwas knapper, musste er den Matchtiebreak mit 11:9 leider abgeben.
Roland Ohneiser zeigte, dass hier die Mauerner über die volle Distanz bis zum Sieg kämpfen wollten. Im ersten Satz noch mit 5:7 gewonnen, verlor er den zweiten knapp mit 6:4. Im Matchtiebreak hatte er dann die Nase vorn und gewann mit 6:10.

In den Doppelspielen schien noch viel Kraft im Tank zu sein. Denn auch nach der ersten klaren Satzniederlage (6:2) zeigte das Doppel Isabella/Elisabeth eine ordentliche Portion Moral und drehte das Spiel im zweiten Satz (3:6). Knapp aber verdient gewannen die beiden Mädels noch den Matchtiebreak mit 8:10. Im zweiten Doppel dann Lukas und Roland. Den ersten Satz gewannen die beiden mit 4:6. Ein wenig zu viel Aufwind mit dabei, gab man den zweiten Satz dann mit 6:0 ab, nur um dann im Matchtiebreak die knappen Niederlagen aus den Einzel mit einem 9:11 vergessen zu machen. So gelang es auch nach drei verlorenen Einzeln mit starken Aktionen eine Punkteteilung herzustellen.

Related Articles